Herzlich willkommen

auf den Webseiten der Evangelischen Landeskirchlichen Gemeinschaft Weiterstadt! Es ist schön, dass Sie hierher gefunden haben.

Viel Spaß beim Durchklicken!

Aktuelles

Wir freuen uns, dass wir weiterhin unter bestimmten Auflagen (s.u.)  zusammen Gottesdienste feiern können. Parallel zum Präsenzgottesdienst werden unsere Gottesdienste live im Internet übertragen und können zudem auch über unseren Podcast sowie am Telefon (06150 – 505 40 79) angehört werden. Die Telefonübertragung beginnt um 10:00 Uhr zeitgleich zum Gottesdienst. 

Anmeldung zu unseren Gottesdiensten erbitten wir weiterhin wie immer bis Freitagabend 19:00 Uhr unter https://elkg.de/anmeldung/ oder telefonisch unter 06158 918 99 39.

Kommenden Sonntag (19.09. um 10 Uhr) wird Pastor Dr. Heinrich Löwen seine Predigtreihe zum Thema: „Das Gebet, das jeder täglich beten sollte! Teil 4″  (4. Mose 6,22-27) fortsetzen. Weitere Predigten früherer Sonntage finden Sie in der rechten Spalte („Videos im Rückblick“).

Neben den Gottesdiensten finden derzeit viele Angebote als Präsenzveranstaltungen statt – siehe hierzu die Rubriken in der linken Spalte (Gemeindeleben, Kinder & Jugend etc.).

 

Rückblick: Ein Stück, das unter die Haut geht

Tiefgreifende Unterhaltung bei einem Theaterstück am 28. August

Bericht:  Dagmar Fecht-Schwarz
„Kirche hat eine Botschaft. Theater hat eine Botschaft. Es gibt Menschen, deren Herz für den Glauben schlägt und deren Talent auf die Bühne will.“ Dieses Motto des „Theater zum Einsteigen“ (TZE) wurde in der ELKG Weiterstadt (am 28.08.) mit äußerst talentierten Laienschauspielern unter der Leitung des professionellen Autors und Trainers Ewald Landgraf wieder einmal unter Beweis gestellt. Seit 2004 tourt er mit immer unterschiedlichen Akteuren aus verschiedenen Gemeinden innerhalb einer Region und gastiert in Landes- und Freikirchen. Der Eintrittspreis ist originell, da kostenlos. Jeder Zuschauer kann nach Spielende das geben, was ihm die Aufführung wert war.

Karlo (Ewald Landgraf) bietet dem verzweifelten Pastor Kay Sieder (Gerd Schaffert) Hilfe an (Foto: Dierk Schoen)

In dem Stück  „Im Nebel so nah“ vermissen Pastor Kay Sieder (Gerd Schaffert) und seine Familie nach dem Einchecken im Hotel die zweite Tochter Svenja (Frauke Knöß). Das Personal (Frauke Knöß, Simone Härtel) scheint sich jedoch als mysteriöse Vereinigung zu entpuppen, die Kay, seine Frau Ute (Anke Schoen-König) und Tochter Jennifer (Kristin Puchtler) festhalten. Der verrückte Karlo (Ewald Landgraf) wird zum scheinbar Verbündeten und will mit ihnen fliehen.  Aus dem Nichts taucht Dora (Helga Hohenfeld), eine frühere Kommilitonin des Pastors, auf und stellt Kays Glaube in Frage. Als dann auch noch die Schwägerin Anja (Ute Knaus), zu der die Familie ursprünglich unterwegs war, erscheint, ist die Verwirrung komplett. Denn Dora und Anja geben nicht die erhofften Antworten, sondern verweisen Kay immer wieder auf sich selbst, der dadurch fast verrückt wird. Er verliert nicht nur seine pastorale Ruhe, sondern auch seine bisherige Art zu glauben, die besagt, dass zuletzt immer alles gut wird.

Bei dem überraschenden Ende des Stücks, das die ganze Zeit über einen hohen Spannungsbogen hält, ist nichts mehr so, wie es war. Verlust und Hoffnung reichen sich die Hand. Die Vorstellungskraft von Kay Sieder löst die letzten Rätsel. Die Familie bleibt unvollständig – jedoch etwas, was größer ist als alles, bleibt: Glaube, Hoffnung und Liebe.

Das Stück überzeugt dadurch, dass es kein Lehrstück sein möchte, sondern mitten aus dem Leben gegriffen und mindestens so spannend ist wie der Tatort am Sonntag. Das Publikum war in den beiden coronakonformen Aufführungen tief ergriffen und schwankte zwischen Lachen und Weinen. Auf ein neues Stück aus der Feder von Ewald Landgraf darf man sich freuen.

Aktuelles zur Corona-Pandemie:

Trotz eines Anstiegs an Corona-Fallzahlen gelten für uns nach den Vorgaben der hessischen Landesregierung weiterhin folgende Regelungen:

Konkret ergeben sich für den Gottesdienst folgende Vorgaben:

  • Es können nur solche Besucher zusammensitzen, die zum gleichen Hausstand gehören oder vollständig geimpft sind. Ansonsten muss bei den Sitzplätzen ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.
  • Das Tragen von OP- oder FFP2-Masken ist weiterhin Pflicht, allerdings können die Masken am Sitzplatz abgenommen werden.

  • Gemeindegesang ist bei einem Gottesdienst im Freien wieder möglich. Ebenso im Innenraum, sofern dabei eine medizinische Maske getragen wird und die Inzidenz unter 50 liegt.

Die Kinder- und Jugendarbeit ist jetzt wieder bei Stufe 1 in Gruppen bis 20 Personen und bei Stufe 2 in Gruppen bis 50 Personen möglich. Dabei werden Betreuungspersonen mitgezählt. Vollständig Geimpfte zählen nicht mit.

Für die Erwachsenengruppen gelten die Regelungen analog zum privaten Bereich. Dabei sind in Stufe 1 Treffen mit zwei Haushalten und in Stufe 2 Treffen mit 10 Personen möglich. Vollständig Geimpfte werden dabei nicht mitgezählt.

Folgende Auflagen erfüllen wir weiterhin:

  • Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen
  • Erfassung der Besucher mit Speicherung der Daten für einen Monat, um ggf. Infektionswege nachvollziehen zu können
  • Um Warteschlangen zu vermeiden, bitten wir zeitig zum Gottesdienst zu kommen.

Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist weiterhin bis Freitagabend 19:00 Uhr erforderlich – entweder über unser Anmeldeportal https://elkg.de/anmeldung/ oder für Personen ohne Internetanschluss auch telefonisch bei Pastor Dr. Heinrich Löwen unter 06158 918 99 39.

Die aktuelle Situation fordert uns auch weiterhin heraus und wir wollen als Gemeinde verantwortlich mit den Möglichkeiten der Gestaltung unserer Gemeindearbeit umgehen.

Wir sind dankbar, dass wir seither vor Infektionsausbrüchen bewahrt geblieben sind Als Christen wissen wir auch, dass wir einen großen Gott haben und in seiner Hand getrost und geborgen sein können. Er ist unsere Zuflucht und Stärke inmitten aller Unsicherheit.

Dr. med. Gerhard Diestel
Vorsitzender der ELKG Weiterstadt

 

Gemeindeleben

Kinder- und Jugendarbeit

Ansprechpartner


1. Vorsitzender

Dr. med. Gerhard Diestel

Tel. 06150 – 6854
Mail: leitungskreis(at)elkg.de


Gemeinschaftspastor

Dr. theol. Heinrich Löwen

Tel.: 06158 – 918 99 39
Mobil: 0170 – 828 35 45
Mail: h.loewen(at)elkg.de

Jugendreferent

Jakob Kress

Tel.: 06151 – 66 77 896
Mobil: 0152 – 584 89 222
Mail: j.kress(at)elkg.de